++ 20:45 Brasilien: Justiz prüft Vorwürfe gegen Bolsonaro
Aus unserem Archiv
Rheinland-Pfalz

DGB: Zu wenige Ausbildungsplätze

Im Land fehlen aus Sicht des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) jedes Jahr mindestens 4000 Ausbildungsplätze für junge Leute. In Rheinland-Pfalz gebe es aktuell 77.800 Menschen zwischen 20 und 30 Jahren ohne Berufsausbildung, sagte DGB-Landeschef Dietmar Muscheid. „Kammern und Verbände reden sich die Lage schöner, als sie ist“, kritisierte er. Tatsächlich sei jeder sechste junge Erwachsene betroffen.

Ausbildung bei Daimler
Ausbildung (Symbolbild)
dpa

Laut den offiziellen Statistiken der Bundesagentur für Arbeit existieren in Rheinland-Pfalz nahezu gleich viele offene Ausbildungsstellen und Bewerber ohne Ausbildungsplatz. Im Berichtsjahr 2016/2017 gab es 27.762 gemeldete Interessenten und 27.640 unbesetzte Ausbildungsstellen.

Doch diese Zahlen verschleiern nach Überzeugung des DGB das wahre Ausmaß des Problems. Viele Menschen, die erfolglos nach einer Ausbildung suchen, würden in der offiziellen Statistik nicht erfasst, weil sie einen Job als ungelernte Arbeitskraft oder Praktikant angenommen hätten. Von 10.000 jungen Menschen sei nicht bekannt, was sie tun, erklärte Muscheid.

Der DGB fordert einen besseren Datenabgleich zwischen Schulen und Arbeitsagentur, damit alle Schulabgänger ohne Ausbildungsplatz individuell betreut werden können.

Wirtschaft
Meistgelesene Artikel
Suche >