++ 09:05 Umsatz in der Bauindustrie wächst weiter kräftig
Simmern

„Digitale Fitness“ wird zum entscheidenden Wettbewerbsfaktor: Mittelstand ist im Umbruch

Ob Industrie 4.0 oder Big Data – die Digitalisierung zählt zu den zentralen wirtschaftlichen Themen unserer Zeit und führt in vielen Bereichen zu drastischen Veränderungen. Welche Auswirkungen dies für mittelständische Unternehmen hat und welche Möglichkeiten sich ihnen durch die Digitalisierung eröffnen, war Thema der Veranstaltung „Alles digital, oder was? Mittelstand im Umbruch“, zu der die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB), das rheinland-pfälzische Wirtschaftsministerium sowie die Kreissparkasse (KSK) Rhein-Hunsrück als regionaler Partner eingeladen hatten.

Zunächst tauschten sich Unternehmer und Experten im Rahmen zweier Workshop-Runden aus – über Cybersicherheit, Instant-Payment und S-Rechnungsservice sowie Finanzierungs-, Beteiligungs- und Fördermöglichkeiten. Gut 120 Mittelständler waren dazu nach Simmern gekommen.

Wirtschaftsstaatssekretärin Daniela Schmitt sprach darüber, wie mittelständische Unternehmer in Rheinland-Pfalz durch ...

Lesezeit für diesen Artikel (531 Wörter): 2 Minuten, 18 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Wirtschaft
Meistgelesene Artikel
Suche >