Anzeige

Rheinland-Pfalz

IHK-Präsidentin Szczesny-Oßing fordert: Wirtschaftsminister Wissing muss sich stärker für den Mittelstand einsetzen

Die Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz ist offenbar wenig überzeugt von der bisher gezeigten Performance von Wirtschaftsminister Volker Wissing (FDP). Im Gespräch mit unserer Zeitung reklamiert jetzt die Präsidentin der IHK Koblenz, Susanne Szczesny-Oßing, der Minister müsse sich „schon anstrengen, um eigenständig wahrgenommen zu werden“. Starke Worte zum zweijährigen Bestehen der rot-gelb-grünen Landesregierung in dieser Woche. Das Interview im Wortlaut:

Frau Szczesny-Oßing, weite Teile der Wirtschaft waren unter der alten Landesregierung unzufrieden mit dem einst grün-geführten Wirtschaftsministerium. Hat sich das inzwischen unter dem Liberalen Volker Wissing verbessert?

Unzufrieden trifft es nicht so ganz. Die Wirtschaft war eher besorgt darüber, dass ...

Lesezeit für diesen Artikel (1024 Wörter): 4 Minuten, 27 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Wirtschaft
Meistgelesene Artikel
Suche >