++ 09:11 Theresa May muss sich Misstrauensabstimmung stellen
Rheinland-Pfalz

Suche nach Geldgebern nicht so einfach: Wie sich die Gründerszene entwickelt

Christian Schultz

Angefangen hat alles vor dreieinhalb Jahren mit drei Leuten. Mittlerweile kommt die Sapite GmbH aus Mainz auf 25 Mitarbeiter – und will weiter wachsen. Das Unternehmen ist ein klassisches Startup, spezialisiert auf sicherheitskritische IT, insbesondere für den öffentlichen Sektor und die Medizinbranche. Ein schwieriger Markt, in dem man mit Großunternehmen konkurriert und in dem Produkte hohe Vorlaufinvestitionen erfordern, wie Geschäftsführer Matthias Memmesheimer erklärt. Und doch hat sich die Firma mittlerweile in der Branche etabliert.

„Als junges Unternehmen hat man es zunächst schwer“, erinnert sich Memmesheimer. „Partner und Netzwerke sind das A und O.“ Es gebe zwar reichlich Beratungs- und Förderangebote. Und doch: „Es schenkt einem keiner Geld.“ Die Kapitalbeschaffung sei ein hartes Geschäft, der ...

Lesezeit für diesen Artikel (857 Wörter): 3 Minuten, 43 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Wirtschaft
Meistgelesene Artikel
Suche >