++ 21:47 Papst warnt Jugend vor Populismus – und erinnert an Hitler
Aus unserem Archiv
Spay/Rhens

Bizarre Massenkarambolage: Wildsau löst Unfallserie aus

Ein Wildwechsel auf der B9 zwischen den Ortschaften Spay und Rhens hat am frühen Donnerstagmorgen für reichlich Blechschäden gesorgt. Vieles erinnert dabei an den viel zitierten Dominoeffekt.

Eine Wildschwein auf der B9 sorgte zwischen Spay und Rhens für ein teure Unfallserie.
Jürgen Vetter/Archiv

Zunächst kollidierte ein einzelner Autofahrer mit dem Wildschwein, als dieses die Straße zu überqueren versuchte, und verletzte es tödlich. Ein dahinterfahrender Wagen konnte aufgrund seines zu geringen Abstandes nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf das eigentliche Unfallauto auf. Die Unfallbeteiligten sicherten daraufhin gemeinsam die Unfallstelle ab.

Dies führte jedoch in der Folge zu einem Stau auf der Bundesstraße. Um 7:12 Uhr hielt dabei ein unachtsamer Verkehrsteilnehmer erneut zu geringen Sicherheitsabstand zum vorausfahrenden Fahrzeug ein, fuhr auf und schob dieses durch die Wucht des Aufpralles auf zwei weitere Fahrzeuge. Insgesamt waren an diesem zweiten Unfall vier Fahrzeuge beteiligt.

Eine Wildschwein auf der B9 sorgte zwischen Spay und Rhens für ein teure Unfallserie.
Jürgen Vetter/Archiv

Eine Beteiligte klagte im Rahmen der Unfallaufnahme über starke Kopfschmerzen.Der Verkehr auf der B9 kam nach diesem erneuten Zwischenfall fast gänzlich zum Stocken, wobei das Stauende bis in etwa auf Höhe der Tankstelle Spay reichte. Die Polizei Boppard befand sich zu diesem Zeitpunkt bei der Verkehrsunfallaufnahme, als es am Stauende gegen 7:35 Uhr erneut krachte: Auch hier war ein zu geringer Sicherheitsabstand schuld. Abermals waren vier Fahrzeuge involviert. Der Unfallverursacher erlitt hierbei eine Schürfwunde an der Hand.

Die Bilanz des Wildunfalls: eine tote Wildsau, zehn beteiligte und beschädigte Fahrzeuge, von denen vier abgeschleppt werden mussten, und ein Sachschaden in Höhe von rund 35.000 Euro. Die B 9 blieb auf einer Länge von einem Kilometer über eine Stunde lang in beide Richtungen voll gesperrt. (mbo)

Rheinland-Pfalz
Meistgelesene Artikel
Suche >