Anzeige

Worms

Gehen und Stehen mit Luther: Reformator als Ampelmann

In eigenwilliger Form erinnern die Lutherstadt Worms und die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) neuerdings an den Reformator: Als wechselweise rot und grün leuchtendes „Ampelmännchen“ regelt er den Fußgängerverkehr an einer Stelle in der Innenstadt.

Das Projekt ist einer der Beiträge der Kirche zum Rheinland-Pfalz-Tag, der vom 1. bis 3. Juni in der Stadt gefeiert wird, die eine besonders enge Beziehung zum Reformator und seinem Werk hat. Auf dem Reichstag in Worms hatte Luther sich ...

Lesezeit für diesen Artikel (172 Wörter): 44 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Rheinland-Pfalz
Meistgelesene Artikel
Suche >