Anzeige

Rheinland-Pfalz

Gewitter zogen stürmisch über das Land – einige Sachschäden [3. Update]

Mit Sturm und Donner ist die teilweise mit Gefahrenstufe Rot angekündigte Gewitterfront über Rheinland-Pfalz gezogen. In den meisten Gebiete entpuppte sich das „Unwetter“ als harmloses Gewitter, es gab allerdings auch einige Sachschäden.

Die Deutsche Bahn sperrte wegen umgestürzter Bäume und abgeknickter Äste in der Oberleitung zeitweise mehrere Strecken. Betroffen waren die Trassen Mainz-Koblenz, Mainz-Mannheim sowie Saarbrücken-Forbach. Es kam zu Verspätungen.

20 Mal wurde die Koblenzer Feuerwehr alarmiert und musste umgestürzte Bäume, Äste und ...

Lesezeit für diesen Artikel (711 Wörter): 3 Minuten, 05 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Rheinland-Pfalz
Meistgelesene Artikel
Suche >