++ 11:35 Regierungskrise in Großbritannien: Minister zurückgetreten
Rheinland-Pfalz

Wenn der Bewohner die Wohnung verhunzt: Mietnomaden sind keine Seltenheit

Ein riesiger Haufen gebrauchter Windeln, Berge von Müll, ekelerregender Gestank: In diesem Zustand hat ein Neuwieder Rentnerpaar seine vermietete Wohnung vorgefunden. Von der Mieterin fehlte jede Spur – zurück blieben nur Chaos, Ärger und jede Menge Arbeit mit einer bis in den letzten Winkel vollkommen verdreckten Behausung. Dieser wenige Wochen alte Fall einer Mietnomadin aus dem Kreis Neuwied war einer der spektakulärsten in unserer Region, aber bei Weitem nicht der einzige im Land.

Immer wieder haben Vermieter mit betrügerischen Mietern zu kämpfen, mit verdreckten Häusern oder Mietrückständen, die nie mehr bezahlt werden. In Rheinland-Pfalz gab es deshalb im vergangenen Jahr 2473 Aufträge für eine Zwangsräumung – und damit etwas mehr als im Vorjahr, ...

Lesezeit für diesen Artikel (374 Wörter): 1 Minute, 37 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Rheinland-Pfalz
Meistgelesene Artikel
Suche >