++ 20:49 Antidoping-Chefermittler lobt Zusammenarbeit mit Russen
Rheinland-Pfalz

Im Land der Nichtschwimmer: Bis zu 47 Prozent der Grundschulen erteilen keinen Schwimmunterricht

Birgit Pielen

59 Prozent der Grundschüler können nicht sicher schwimmen. Das stellte eine Forsa-Umfrage 2017 fest. Deshalb schlägt die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) Alarm: „In 10 bis 15 Jahren kann mehr als die Hälfte der erwachsenen Bevölkerung nicht mehr schwimmen und ist potenziell gefährdet“, warnt Marco Vogt, Sprecher beim DRLG-Landesverband Rheinland-Pfalz. Wird Deutschland zu einem Land der Nichtschwimmer?

Ein Grund für diese Entwicklung ist laut DLRG, dass bundesweit an 25 Prozent der Grundschulen kein Schwimmunterricht mehr stattfindet. In Rheinland-Pfalz ist die Situation noch deutlich schlechter, wie exklusive Recherchen unserer Zeitung ergaben: Im Schulbezirk Koblenz gibt es an 36 ...
Lesezeit für diesen Artikel (618 Wörter): 2 Minuten, 41 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Freischwimmer
Meistgelesene Artikel
Suche >