++ 23:51 Deutsche Handballer erreichen WM-Halbfinale

Vermögensaufbau: So gelingt der Einstieg

Eine Woche über Geld nachzudenken, bringt oft mehr als eine Woche für Geld zu arbeiten. Das sagen erfahrene Finanzplaner. Aber wer macht das im Alltag schon? Dabei muss man weder Börsenexperte noch Steuerfachmann sein, um Vermögen aufzubauen. Wer ein paar einfache Grundregeln im Blick behält und seine Anlagestrategie danach ausrichtet, kann entspannt in die Zukunft blicken. Sieben Punkte, auf die es ankommt:

1 Schulden abbauen: Bevor man mit dem Sparen anfängt, gilt Regel Nummer eins: Es sollten generell erst mal Konsumentenkredite getilgt werden. Denn die Zinsen für Schulden sind meist höher als die Rendite beim Sparen. Ein Beispiel: Für einen Ratenkredit ...

Lesezeit für diesen Artikel (725 Wörter): 3 Minuten, 09 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Mein gutes Geld
Meistgelesene Artikel
Suche >