++ 12:05 Spahn fordert Finanzreform für Altenpflege
Erzweiler

Auf Streifzug durch das Dollarviertel - Erzweiler

Peter Bleyer

Es nimmt auf der Liste der verschwundenen Dörfer zweifellos eine Sonderstellung ein: Denn als alle anderen Gemeinden bereits entvölkert waren, herrschte in Erzweiler noch ein reges Gemeinschaftsleben. Der Ort durfte auf besondere Genehmigung hin nach dem Zweiten Weltkrieg wieder besiedelt werden – bis 1974 dann endgültig Schluss war.

Wer Heinz Grüner, Adolf Gehres, Bernd Doll und Monika Lukasczyk bei ihren Diskussionen über die alten Zeiten zuhört, der bekommt ein ziemlich gutes Bild davon, wie viel Leben in Erzweiler auch nach dem Krieg noch gesteckt haben muss. „Weißt du ...
Lesezeit für diesen Artikel (847 Wörter): 3 Minuten, 40 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

NZ-SERIE Verschwundene Dörfer
Meistgelesene Artikel
Suche >