++ 04:28 Mindestens 20 Tote nach Explosion an Benzinleitung in Mexiko
Seoul

Zukunft des südkoreanischen Nationaltrainers ungewiss

dpa

Die Zukunft des Trainers der südkoreanischen Fußball-Nationalmannschaft, Shin Tae Yong, ist nach dem WM-Aus und trotz des 2:0-Siegs über den gestürzten Weltmeister Deutschland ungewiss.

Bis Ende Juli läuft noch Shins Vertrag mit dem nationalen Fußballverband (KFA), der ihn erst vor einem Jahr als Nachfolger für den geschassten Uli Stielike als Nationalcoach geholt hatte. Die Personalie Shin sei noch ungeklärt, sagte ein Sprecher des Verbands in Seoul. ...

Lesezeit für diesen Artikel (221 Wörter): 57 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Fußball-WM Vorrunde Gruppe F News
Meistgelesene Artikel
Suche >