++ 22:10 Deutsche Handballer nach Kroatien-Spiel im WM-Halbfinale

Wenn Gebeine Beine machen

Für Fußball-Romantiker dürfte das Herz in diesen Tagen höher schlagen. Da lässt Leicester City in der englischen Premier League doch tatsächlich die schmollenden Millionarios aus London und Manchester hinter sich und mutiert vom Abstiegskandidaten zum Titelträger. Was wie ein Wunder anmutet, ist aber allenfalls eine faustdicke Überraschung. Natürlich passte in dem buntgemischten Team aus den Midlands alles zusammen in dieser Saison. Doch auch Leicester befindet sich im Besitz eines Milliardärs – das erklärt nicht alles, macht aber manches verständlicher.

Von Klaus Reimann

 

Zudem kursiert in Leicester eine interessante Theorie, die gern als Erklärstück für den Erfolg des heimischen Fußballklubs angeführt wird. Danach wurden 2012 die Gebeine von König Richard III. unter einem Parkplatz entdeckt. Im März vergangenen Jahres erfolgte die ...

Lesezeit für diesen Artikel (249 Wörter): 1 Minute, 04 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Sport mit Meinung
Meistgelesene Artikel
Suche >