++ 07:54 Bundespolizei kontrolliert Grenze zu Frankreich
Bad Kreuznach

Bundes-Aus: Wie hart trifft das die Stützpunkte im Kanuslalom und Trampolinturnen?

Christoph Erbelding

Walter Senft will noch nicht daran glauben. An diesen „Kahlschlag“, wie er ihn nennt. Der Sportwart des KSV Bad Kreuznach, einer von drei Vereinen, die die Nahestadt zu einer Kanuslalommetropole machen, ist fassungslos. „Mit normalem Menschenverstand ist das nicht mehr zu erklären“, hadert er.

Für Senft fühlt sich der Entschluss des Bundesministeriums des Innern (BMI) wie ein Schlag ins Gesicht an. Das BMI hat entschieden, dem Zentrum der Slalomkanuten im Salinental den Status als Bundesstützpunkt zu entziehen. Und damit nicht genug: Auch die Trampolinturner ...

Lesezeit für diesen Artikel (484 Wörter): 2 Minuten, 06 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Regionalsport extra (E)
Meistgelesene Artikel
Suche >