Aus unserem Archiv
Frei-Laubersheim

Dank bärenstarker Abwehr zur Meisterschaft

Die JSG Wöllstein/Frei-Laubersheim sicherte sich ungeschlagen die Meisterschaft in der Kreisliga Alzey/Worms. „Wir agieren stets als Team. Diese geschlossene Mannschaftsleistung ist der Schlüssel des Erfolgs“, erklärten die beiden Neu-Bamberger Trainer Jörg Galinski und Jessie Dayton.

Die JSG blieb nicht nur ungeschlagen, sie verfügte mit großem Abstand über die beste Abwehr und verzeichnete das beste Torverhältnis. „Das Abwehrverhalten gehört zu unserer Philosophie. Es beginnt schon im Angriff“, erläuterten die Trainer. Obwohl die JSG in den vergangenen Jahren einige Spieler an höherklassige Klubs abgab, gelang es immer wieder, schlagkräftige Teams zu formen. Eine Besonderheit in dieser Saison war es, dass die JSG Flüchtlingsjungs, die noch nie auf einem Fußballfeld gestanden hatten, ins Team integrierte und zu Stammspielern machte. Am Erfolg waren beteiligt (von links) Trainer Jessie Dayton, Nicolas Jungk, Niklas Gagelmann, Kevin Brauchle, Leon Fischborn, Ali Rashidi, Thierno Keita, Jonas Galinski, Marcel Beck, Christian Heller, Jaden Dayton, Giuseppe Ielapi, Philipp Weimert, David Atama, Mohammed Faarah, Sandro Singer, Niklas Greuling, Luca Singer und Trainer Jörg Galinski. kko Foto: Konny König

Jugendfußball Südwest
Meistgelesene Artikel
Suche >