Anzeige

Aus unserem Archiv
Schweich/Hundsangen

Dank Elfer-Heldin Helena Stein: B 7-Mädchen der SG Hundsangen/Obererbach holen Rheinlandpokal

Die B 7-Fußballerinnen der SG Hundsangen/Obererbach haben vor 80 Zuschauern in Schweich das Endspiel um den Rheinlandpokal gegen den TSV Emmelshausen mit 3:2 nach Neunmeterschießen gewonnen, nachdem sie wenige Tage zuvor ein Meisterschaftsspiel gegen die Hunsrückerinnen noch mit 0:3 verloren hatten. Nach einem Foul vor der Strafraumgrenze an Tabea Göbel verwandelte Johanna Kissel den Freistoß flach an der Mauer vorbei ins kurze Eck (16.). Nach der Pause verstärkte der Tabellenführer der Meisterrunde aus Emmelshausen den Druck deutlich und kam durch Maren Erdmann (66.) zum Ausgleich. In der Verlängerung ging Emmelshausen durch Angelina Müller (89.) in Führung, doch kurz vor Schluss schaffte Johanna Kissel nach einem schönen Pass von Tabea Göbel noch das 2:2 (93.).

Verein

Hundsangens Torfrau Helena Stein wehrte im Neunmeterschießen alle fünf Schüsse des Gegners ab und verwandelte selbst als einzige ihren eigenen Neunmeter. Damit ist die SG Hundsangen zum zweiten Mal Rheinlandpokalsieger. Die Pokalsiegerinnen mit ihren Betreuern, hintere Reihe von links: Axel Meudt, Annika Gaida, Markus Kissel, Emilia Krause, Hannah Kutscheid, Johanna Kissel, Tabea Göbel, Franziska Maurer und Volker Ott. Vordere Reihe: Celine Brühl, Helena Stein, Selina Meudt, Marie Etz, Lea Nilges, Denise Ganser, Dana Mallm und Theresa Nink. Foto: Verein

Frauenfußball (F)
Meistgelesene Artikel
Suche >