++ 20:50 Berlins Regierender Bürgermeister Müller gegen Enteignungen
Kirchberg

Futsal: Kirchberg verpasst Heimsieg ganz knapp, Liebshausen Dritter

Michael Bongard

Nicht viel hat gefehlt, und der TuS Kirchberg hätte den Titel bei der Futsal-Rheinlandmeisterschaft verteidigt: Der TuS verlor in eigener Halle im Finale gegen den FC Urbar nach Sechsmeterschießen mit 1:3, nach der regulären Spielzeit hatte es 1:1 gestanden. Der B-Klässler aus dem Kreis Koblenz setzte sich damit zum ersten Mal die Rheinland-Krone auf. Urbar vertritt zusammen mit Kirchberg am Sonntag ab 12 Uhr im saarländischen Wadern die rheinländischen Farben bei der Regionalmeisterschaft. Gegner dort sind die TSG Mainz-Bretzenheim, der SC Idar-Oberstein, Titelverteidiger Futsal Club Warriors Saar und ein noch unbekannter saarländischer Vertreter.

Der TuS Kirchberg setzte wie angekündigt im Heimspiel nicht auf seine Bezirksliga-Elite, sondern auf Kicker seiner A-Klasse-Reserve. Und die Mannschaft von Carsten Vollrath machte ihre Sache prima – bis auf das Sechsmeterschießen im Finale gegen den FC Urbar. Jannick Auler ...

Lesezeit für diesen Artikel (565 Wörter): 2 Minuten, 27 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Hallenfußball (JD)
Meistgelesene Artikel
Suche >