++ 10:28 Gewerkschaft: Warnstreik bei Bahn beendet
Region

Noch einmal alles raushauen: Malberg und Neitersen wollen mit Heimsiegen in die Winterpause gehen

Der zurückliegende Spieltag in der Fußball-Rheinlandliga war nicht gerade einer, der den heimischen Teams in guter Erinnerung bleiben wird. Nicht nur, weil die SG Neitersen in Mehring und die SG Malberg daheim gegen Trier-Tarforst jeweils mit 0:2 verloren, sondern auch, weil die Konkurrenz im Kampf gegen den Abstieg fleißig punktete. So kommt es, dass vor dem letzten Spieltag vor der Winterpause zwischen dem Tabellensiebten Mendig und dem Drittletzten Hochwald-Zerf gerade mal sieben Punkte liegen. Nach rund zwei Dritteln der Saison stecken also zwei Drittel der Mannschaften im Abstiegskampf.

SG Malberg/Rosenheim - VfB Linz (Sa., 16 Uhr). Wenn am Samstag im Anschluss an das letzte Heimspiel des Jahres traditionell der Nikolaus bei den Malbergern vorbeischaut, wird sich Volker Heun bloß wünschen, dass er drei Punkte für seine Mannschaft ...

Lesezeit für diesen Artikel (538 Wörter): 2 Minuten, 20 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Fußball-Rheinlandliga
Meistgelesene Artikel
Suche >