Anzeige

Wuppertal

Spannender Zweikampf

Mit einem zweiten Platz unter 63 Teilnehmern wussten Malte Spiekermann und Alina Fleischmann vom TSC Crucenia Bad Kreuznach bei der DanceComp in Wuppertal zu überzeugen. Die Tänzer von der Nahe starteten in der Hauptgruppe A Latein, der zweithöchsten Leistungsklasse in ihrem Altersbereich. „Sich in so einem großen Starterfeld zu behaupten, ist eine ganz hervorragende Leistung“, lobte Kajo Heinzen, Pressesprecher des TSC.

In vier Runden wurden die sechs Finalteilnehmer ermittelt, und die Bad Kreuznacher setzten sich jeweils souverän durch. Dabei galt es 13 Wertungsrichter zu überzeugen – dies ist bei Großveranstaltungen üblich, auf regionaler Ebene sind es meist nur fünf Unparteiische. Auch ...

Lesezeit für diesen Artikel (124 Wörter): 32 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Regionalsport extra (E)
Meistgelesene Artikel
Suche >