Anzeige

Region Nahe

Stabilität ist das Ziel des FCV

12.10.2017, 18:33 Uhr

Dem FCV Merxheim gelang in der Fußball-Bezirksliga zuletzt eine Premiere. Im neunten Spiel schafften es die Merxheimer erstmals, ihren Kasten sauber zu halten. Auch unter diesem Aspekt war das 3:0 gegen die SG Schmittweiler/Callbach/Reiffelbach/Roth an Wichtigkeit kaum zu überbieten. „Das war das erste Mal, dass unsere Abwehr komplett war“, erklärt FCV-Abteilungsleiter Mike Marcaccini. Dabei ist der Kader des FCV im Vergleich zur Vorsaison breiter geworden. „Wir mussten zuletzt aber auf drei, vier Spieler verzichten, darunter unser Stürmer Keven Lang-Lajendäcker“, betont Marcaccini. Er ergänzt: „Unser Ziel ist es, weiter Stabilität reinzubekommen.“

Am Sonntag wartet auf die Merxheimer eine schwierige Auswärtsaufgabe. Um 15 Uhr gastiert die Auswahl von Trainer Junus Mustafalic bei Tabellenführer TuS Mörschied. Mit fünf Siegen in Folge hat sich der TuS an der Spitze festgesetzt. In einer unberechenbaren Liga ...

Lesezeit für diesen Artikel (542 Wörter): 2 Minuten, 21 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Fußball-Bezirksliga Nahe
Meistgelesene Artikel
Suche >