Anzeige

Tampere, Kreisstadt

U 20-WM in Finnland: Kolberg muss im Halbfinale bei atemberaubendem Tempo passen

Wolfgang Birkenstock

Ihre Enttäuschung hielt sich in Grenzen. „Ich wusste, dass es ein schnelles Rennen wird. Aber so etwas, das war der Wahnsinn“, sagte Majtie Kolberg am späten Mittwochnachmittag nach dem Halbfinale bei den U 20-Leichtathletik-Weltmeisterschaften im finnischen Tampere nicht ohne Anerkennung für die schnelle Konkurrenz. Die Mittelstrecklerin der LG Kreis Ahrweiler hatte bei einem mörderischen Anfangstempo keine Chance, das Finale über 800 Meter zu erreichen. In 2:10,66 Minuten landete sie am Ende auf Platz 22.

Der Vorlauf hatte da ein völlig anderes Bild geboten. „Ich bin direkt an die Spitze gegangen, weil es so langsam war“, so Kolberg. Dennoch war klar, dass nur die ersten vier das Halbfinale würden erreichen können, aber keine Läuferin über ...

Lesezeit für diesen Artikel (296 Wörter): 1 Minute, 17 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Leichtathletik (ABCK)
Meistgelesene Artikel
Suche >