Anzeige

Koblenz

Rot-Weiß Koblenz unterliegt Homburg 1:3

11.08.2017, 21:48 Uhr

Fußball-Oberligist TuS Rot-Weiß Koblenz hat im Heimspiel gegen den FC Homburg gestern Abend zwar eine Überraschung verpasst, sich bei der 1:3 (1:2)-Heimniederlage aber mehr als achtbar aus der Affäre gezogen. Tom Schmitt (19.) und Alexander Hahn mit einem verwandelten Foulelfmeter (34.) brachten den Ex-Bundesligisten aus dem Saarland in Führung, dem eingewechselten Koblenzer Bayram-Burak Koc gelang kurz vor der Pause der Anschlusstreffer (41.). Patrick Dulleck brachte den Sieg für Regionalliga-Absteiger Homburg in der 66. Minute mit seinem Treffer zum 3:1-Endstand unter Dach und Fach.

„Wir haben das ordentlich gemacht. Man hat aber gemerkt, dass uns vier Stammspieler gefehlt haben“, sagte Rot-Weiß-Trainer Fatih Cift. „Mit Glück fällt sogar das 2:2 für uns. Wir wollten mutig spielen und Spaß haben – das ist uns gelungen.“ Cifts ...

Lesezeit für diesen Artikel (503 Wörter): 2 Minuten, 11 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Fußball-Oberliga
Meistgelesene Artikel
Suche >