++ 15:54 Reederei von havariertem Kreuzfahrtschiff bittet um Entschuldigung
Remagen

Brückenmuseum Remagen: Hoffnung auf Frieden nach Querelen

Christian Koniecki

Kommt jetzt Bewegung in die Querelen rund um das Friedensmuseum Brücke von Remagen? Wie die Rhein-Zeitung erfuhr, hat der Vereinsvorsitzende, Gründer des Museums und ehemalige Bürgermeister der Stadt Remagen, Hans Peter Kürten, bereits am 17. Dezember seinen Vorsitz vom Verein Friedensmuseum Brücke von Remagen niedergelegt. Damit wird nun eine Satzungsänderung für den Verein fällig – eine Chance, künftig das Museum in ruhigeres Fahrwasser zu bekommen?

Die Überreste der berühmten Brücke von Remagen sind mit Abstand die gefragteste Sehenswürdigkeit der Stadt. Das Bauwerk, das eine zentrale Rolle für das Ende des Zweiten Weltkriegs spielte und in dessen Türmen das Friedensmuseum diese Geschichte erzählt, soll künftig eine ...

Lesezeit für diesen Artikel (678 Wörter): 2 Minuten, 56 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Kreis Ahrweiler
Meistgelesene Artikel
Suche >